Am Weihnachtsbaume die Englein brennen...
Wie textfest sind Sie?

Machen Sie unseren kleinen Test! Können Sie die im ersten Block dargestellten Strophenanfänge mit den unten aufgeführten Strophenende zusammenbringen?

1) Süßer die Glocken nie klingen, als zu der Weihnachtszeit ...

                   

2) Leise rieselt der Schnee, still und starr ruht der See,

                   

3) Ich steh an deiner Krippe hier, oh Jesu, du mein Leben ...

                   

4) Hört der Engel hellen Lieder, klingen weit das Feld entlang ...

                   

5) Lasst mich ein ihr Kinder, ist so kalt der Winter ...

                   

a) ... ich komme, bring und schenke dir, was du mir hast gegeben.
b) ... öffnet mir die Türen, lasst mich nicht erfrieren.
c) ... und die Berge hallen wider von des Himmels Lobgesang.
d) ... weihnachtlich glänzet der Wald: Freue dich, Christkind kommt bald!
e) ... ‘s als ob Engelein singen, wieder von Frieden und Freud.

Ob du wirklich richtig stehst, siehst du wenn ein Licht an geht ;-)